Charaktere umschulen

Bewertung:  / 10
SchwachSuper 

Umschulungen in BG1/BG2 sind möglich, wenn die beiden Klassen zusammen als Klassenkombination existieren (siehe dazu Handbuch).

Das wären dann

Dieb->Kämpfer,
Dieb->Kleriker,
Dieb->Magier,

Druide->Kämpfer,


Kämpfer->Dieb,
Kämpfer->Magier,
Kämpfer->Druide,
Kämpfer->Kleriker,

Kleriker->Dieb,
Kleriker->Kämpfer,
Kleriker->Magier,
Kleriker->Waldläufer,

Magier->Dieb,
Magier->Kämpfer,
Magier->Kleriker,

Waldläufer->Kleriker.

Um überhaupt umschulen zu können, muß die Rasse stimmen (Mensch), das Hauptattribut der ersten Klasse muß mindest 15 betragen, das Hauptattribut der zweiten Klasse mindestens 17. Außerdem müssen natürlich alle anderen Anforderungen der zweiten Klasse erfüllt sein (Gesinnung, andere Attributvoraussetzungen).

Paladin und Barde können nicht umschulen. Gleiches gilt in BG2 für Mönch, Hexenmeister und Barbar.

© Dargor - Shadowlord of the Black Mountain | Design by: LernVid.com